Jennifer Gruber

über mich

Jennifer Gruber – Heilpraktikerin in Bad Aibling

Seit fast 30 Jahren steht das Thema „Heilen“ im Mittelpunkt meines Lebens – früher als Krankenschwester in Kliniken in Deutschland, Italien und der Schweiz, heute als zugelassene Heilpraktikerin in Bad Aibling. Aufgrund meinen Erfahrungen mit den Methoden der Schulmedizin, lege ich als Heilpraktikerin vor allem auf eines Wert:

In meiner Praxis erhalten Sie eine ganzheitliche Gesundheitsbehandlung. Diese beinhaltet den Körper und die Psyche. Bei diversen körperlichen Einschränkun-gen behandle ich auf diese Weise nicht nur isoliert die Symptome, sondern auch die Ursachen.

Unter ganzheitlicher Behandlung verstehe ich, dass wir bei Ihrer Behandlung verschiedene körperliche und seelische Aspekte berücksichtigen, die Einfluss auf Ihre Beschwerden haben. Ich behandle Sie als Mensch – nicht bloß Ihre Krankheit. 

In mir finden Sie jemanden, der Ihnen zuhört und der Ihre Beschwerden ernst nimmt. Wir gehen den Ursachen Ihrer Erkrankung gemeinsam auf den Grund. Nicht nur aufgrund meiner eigenen Lebensgeschichte weiß ich, was es heißt, mit seelischem Schmerz umgehen zu müssen. Ich habe gelernt, dass zwischen körperlichen und seelischen Schmerzen oft ein Zusammenhang besteht. Meine Überzeugung ist es, dass mit einer ganzheitlichen Behandlung sehr viele Leiden in den Griff zu bekommen sind. Bei meiner Behandlung setze ich häufig auf die Kombination verschiedener Heiltechniken. 

Nach meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin arbeitete ich in der Praxis eines erfahrenen Heilpraktikers in Kolbermoor. Von ihm erlernte ich wertvolle Behandlungsmethoden in der Orthopädie, Infusions- und Injektions-Therapie.

In meiner eigenen Praxis liegen die Behandlungsschwerpunkte auf dem Gebiet der Bewegungsschmerzen mit dem Spezialgebiet der Augenheilkunde und dem, was dazwischen steht: der Psyche.

 

Meine Anregung:
In der Regel geht sich ein Patient dann Hilfe holen, wenn es bereits brennt. Zuvor hat er abgewartet, ob sich sein Zustand von alleine bessert. Wie aber soll sich ohne Behandlung etwas verändern und damit verbessern können?
So wie wir die Haare und unsere Fingernägel alle paar Wochen schneiden, zeigt sich, dass es sinnvoll ist, auch unseren Körper funktionsfähig zu erhalten. Wie beim Auto ist der „Kundendienst“ für den Körper der einzige Weg unsere Gesundheit zu erhalten.
Der Körper wird gestärkt und kann sich vorbeugend besser gegen Krankheiten schützen. Bringen Sie dazu die offene Einstellung mit, dass Sie genesen dürfen, dann finden wir gemeinsam Lösungswege für Ihren weiteren beschwerdefreieren Weg.

 

 

 

Scroll to Top